Aktuell

 

Clogging-Easy

Samstag, 09.09.2017

12:00-14:00 Uhr

Vienna Rehearsal Studio

Geusaugasse 2

1030 Wien

Aktualisiert

 

VHS Favoriten

17.08.2017

 

VHS Meidling

18.07.2017

Das Unwort des Jahres 2015 ist 'Gutmensch'

Michael Schneider-Flagmeyer

 

Was ist ein 'Gutmensch'?

 

Wir haben es alle im Fernsehen und in den Leitmedien vernommen: Das Unwort des Jahres 2015 ist 'Gutmensch'. Diese Nachricht wurde vor allem in den öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten und in vielen Leitmedien wie eine Regierungserklärung von hohem Gewicht und Nachrichtenwert verkün-det und in der ARD – aber sicher nicht nur dort – mit dem Zusatz versehen, dass mit diesem diskriminierenden Wort Menschen bezeichnet würden, die Flüchtlingen helfen.

 

Laut 'Spiegel online' vom 12. Januar 2016 argumentiert die 'Jury': „Als Gutmenschen wurden insbesondere auch diejenigen beschimpft, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagieren oder sich gegen die Angriffe auf Flüchtlingsheime stellen.“ Und weiter: Mit dem Vorwurf ‚Gutmensch‘, ‚Gutbürger‘ oder ‚Gutmenschentum‘ werden Toleranz und Hilfsbereitschaft pauschal als naiv, dumm und weltfremd, als Helfersyndrom oder moralischer Imperialismus diffamiert.“

Diese Aussage der selbsternannten 'Jury' lässt ja nun keinen Zweifel daran, dass das Ganze aus der links-grünen Ecke kommt, über deren Polemik und Tatsachenverdrehung man sich nun nicht mehr wundert. Was die Linken unter Toleranz verstehen, haben wir im Laufe der Jahrzehnte 1000fach erfahren müssen. Dass es uns immer noch so gut geht, liegt eben daran, dass nicht das Gutmenschentum obsiegt, sondern das aufrichtige Mitleiden zahlloser Landsleute. 

 

Was ist denn nun ein Gutmensch? Sprachlich, sagt Wikipedia, eine ironische Verkehrung des ausgedrückten Wortsinns 'guter Mensch'. Das ist richtig. Weiter heißt es dort: Es sei ein Kampfbegriff in der politischen Rhetorik Konservativer und Rechter. Aha, hier taucht wieder die Ideologie auf. Nun ist Wikipedia kein Brockhaus, aber die meisten Online-Leser orientieren sich an diesem Lexikon. Wir verstehen unter Gutmensch Menschen, die meist bewusst aber auch manchmal unbewusst ihre Ideologie als das wahre Gute ausgeben und dabei oft genug dem Bösen auf den Leim gehen.

 

Link zum Artikel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0