Aktuell

 

Clogging-Easy

Samstag, 04.11.2017

10:00-12:00 Uhr

Vienna Rehearsal Studio

Geusaugasse 2

1030 Wien

Aktualisiert

 

Funny Hearts

20.10.2017

 

VHS Favoriten

18.10.2017

 

VHS Meidling

19.10.2017

Niederösterreichs Bauern

Frauen gehen auf Flüchtlingshelfer los

Sie verlangten eine bessere Unterbringung. Eine Nigerianerin soll versucht haben, einen Mitarbeiter der Inneren Mission zu würgen.

 

Eine Gruppe von Frauen hat am Dienstagnachmittag einen Mitarbeiter der Inneren Mission (IM) München in der Bayernkaserne angegriffen. Etwa 15 Asylbewerberinnen aus Nigeria hätten den Mann, der als Betriebsleiter der IM für die Unterkunft tätig ist, aufgefordert, ihnen eine Wohnung zu geben. Das berichtete Günther Bauer, Vorstand der Inneren Mission, am Mittwochmorgen. "Das ist eine komplett neue Dimension", so Bauer. Es sei das erste Mal, dass einer seiner Mitarbeiter angegriffen worden sei.

 

Nach Angaben der IM hätten die Frauen den Mann vor dem Haus 12 der Bayernkaserne umringt und bedrängt, eine von ihnen habe versucht, ihn mit seinem Schal zu würgen. Der Mitarbeiter der Inneren Mission habe sich nicht gewehrt, da die Frauen alle Babys oder kleine Kinder auf dem Arm trugen. Einige der Frauen hätten ihre Babys hochgehalten und gedroht, sie fallen zu lassen, wenn der Mitarbeiter ihnen keine Wohnung geben werde. Erst bei der Ankunft von Polizisten habe sich die Situation beruhigt.

 

Link zum Artikel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0