Aktuell

 

Clogging-Easy

Samstag, 09.09.2017

12:00-14:00 Uhr

Vienna Rehearsal Studio

Geusaugasse 2

1030 Wien

Aktualisiert

 

VHS Favoriten

17.08.2017

 

VHS Meidling

18.07.2017

Gutmenschen sind von kulturellem Selbsthass zerfressen und warten freudig auf den eigenen Untergang

Zitate von Werner Reichel

 

Goodbye Gutmensch

 

Autoritätsgläubige Gutmenschen, die Israelis, Amerikaner, Liberalismus und Kapitalisten hassen – was ich nicht tue – bezeichnen mich als Rechten. Das ist zwar dumm und mir egal, aber es ist auf Dauer anstrengend. Vor allem, weil diese Menschen nach dem Marsch durch die Institutionen an wichtigen Stellen sitzen und auch keine Hemmungen haben, Widerlingen, wie ich einer bin, die Existenzgrundlage zu entziehen, wenn es denn in ihrer Macht steht. Es hat mich immer wieder erstaunt, mit welcher Selbstgerechtigkeit und mit wie viel Energie diese „toleranten“ und „weltoffenen“ Menschen anderen nur deshalb schaden wollen, weil sie nicht ihrer Meinung sind.

 

Wenn man sich aus dem linken geistigen Sumpf befreit hat, ist es auch ganz einfach, den blutroten Faden zu erkennen, der viele Einzelfälle, lokale Konflikte, Anschläge, Tumulte, Folterungen und Massenmorde in und außerhalb Europas verbindet, die angeblich weder etwas miteinander und schon gar nichts mit dem Islam oder dem Versagen der westlichen Politik zu tun haben. Und man sieht auch ganz klar, wie es weitergehen wird, sollte es keine dramatische Kehrtwende in der europäischen Politik geben. Aber solche Feststellungen sind für die meisten Linkswähler bereits schwer paranoid und was auch immer, aber das ist deren Problem.

 

Wer die westliche Werte und Lebensart verteidigen will, der darf seine Zeit nicht mehr mit Menschen verschwenden, die von kulturellem Selbsthass zerfressen sind und freudig auf den eigenen Untergang warten. Es gibt trotzdem genügend Aufrechte.

 

Link zum gesamten Artikel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0