Aktuell

 

Clogging-Easy

Samstag, 04.11.2017

10:00-12:00 Uhr

Vienna Rehearsal Studio

Geusaugasse 2

1030 Wien

Aktualisiert

 

Funny Hearts

20.10.2017

 

VHS Favoriten

18.10.2017

 

VHS Meidling

19.10.2017

Niederösterreichs Bauern

Priester in der Kirche auf dem Hooverboard

 

Leserkommentare

 

  • Ich nehme an, so nennt man einen wandernden Prediger.
  • Er ist ein Ketzer.
  • Oder er könnte gehen.
  • Die falsche Kirche, der falsche Priester, die falsche Pfarre.
  • Du genauso: Falsche Scheisse!
  • Ich bin ein orthodoxer Christ und du ein blöder Trottel.
  • Die einzig wahre Kirche ist die orthodoxe Kirche.
  • Ich wette, dass du die Lügen der modernen Kirche glaubst.
  • Ist das eine Kirche oder eine Karaoke-Bar?
  • Er ist jetzt suspendiert.

 

Ich finde das für Christen nicht beleidigend. Mit diesem Gerät erreicht er bessere Kontaktmöglichkeiten zu den Gläubigen. Er kann damit in der Kirche umherfahren und jedem nahe sein. Es ist lässig, solche Neuerungen zu nützen.

 

Wenn er das in einem Dritte-Welt-Land macht, dann ist er nicht kontakt-freudig, sondern angeberisch.

 

Ich scheisse auf alle eure Religionen oder Kirchen. Meine ist die einzige und wahre Religion: Die Liebe.

 

Wenn du die Liebe annimmst, kannst du IHN nicht verleugnen.

 

Wegen solcher Aktionen betrachten viele die Kirche als Witz. Kann man ihnen das bei solchen Priestern verübeln? Leider ist das hier Praxis.

 

Er singt und benützt dabei ein Hooverboard. Ich sehe darin nichts Falsches oder eine Respektlosigkeit. In Boston, Massachusetts, benützt ein Priester eine Spritzpistole um das Weihwasser zu versprühen.

 

Das einzig Beleidigende daran ist, dass er dieses gotterbärmliche Lied singt.

 

Aber indem er es auf dem Hooverboard singt, ist er noch ein grösserer Trottel.

 

Mein Gott, es ist auf den Philippinen. Verrückter Priester! Überhaupt nicht lässig. Nur auf den Philippinen.

 

Wie wär's mit einem Skateboard, einem Fahrrad oder einem Scooter? Würdest du dann immer noch sagen, dass das in Ordnung ist? Die Kirche wird als ein heiliger Ort betrachtet, und als ein Haus des Gebetes sollten diesbezügliche Verhaltensregeln beachtet werden.

 

Es ist diese Form langweilender Humorlosigkeit, die die Jugend aus der Kirche vertrieben hat. Sie lebt nicht mehr in den Festtraditionen des 19. Jahrhunderts, sie feiert auch nicht mehr in ihnen. Liturgie war aber stets im Volk verankert, sie hat ihren Namen vom griechischen Wort für Volk. Wenn die Form der Freude zensuriert wird, dann wird letztendlich der von Christus befreite Mensch in ein überkommenes Traditionskostüm eingesperrt.

 

Das war nicht während der Messe, sondern nachher. Bleibe bei den Tatsachen!

 

Egal, ob es während der Messe war oder nicht während der Messe. Wenn du glaubst, dass es ein sogenanntes Gotteshaus ist, dann respektiere das. Gott befahl Moses, an dem heiligen Ort die Schuhe auszuziehen, während er mit Gott sprach. Was ist jetzt mit dem katholischen Gebetshaus?

 

Es ist in Ordnung, was er macht. Man nennt es Modernisierung. Wenn du willst, dass die Kirche altväterlich bleibt, dann stimmt mit dir etwas nicht.

 

Das ist nur nach der Messe eine Einlage für die Gläubigen, weil Weihnachten ist. Ich weiss das, weil ich neben der Person gestanden bin, die das Video gemacht hat.

 

Ist euch  klar, dass ihr alle zusammen der Tempel Gottes seid und dass der Geist Gottes in euch lebt? Unser Körper ist die Kirche Gottes.

 

Versuche die Zeitung zu lesen. Der Priester hat bereits für diese Aktion um Verzeihung gebeten, aber die Mehrheit der Priester und die Kirche sind dagegen, dass er wieder die Messe liest.

 

Also kurz gesagt, wenn er für seine Aktion bereits um Vergebung gebeten und versprochen hat, es nicht wieder zu tun, dann gibt es ja nichts weiter zu erklären. Oder?

 

Von Nörglern - wie dir - wurde er aufgefordert, sich für seine Aktion zu entschuldigen. Wenn wir nun ehrlich sind, kannst du mir sagen, wie viele Leute hinausgegangen sind, während er auf dem Hooverboard war? Ich habe gezählt: 0.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0