Aktuell

 

Clogging-Easy

Samstag, 04.11.2017

10:00-12:00 Uhr

Vienna Rehearsal Studio

Geusaugasse 2

1030 Wien

Aktualisiert

 

Funny Hearts

20.10.2017

 

VHS Favoriten

18.10.2017

 

VHS Meidling

19.10.2017

Niederösterreichs Bauern

Besorgte Aktivisten in Frankreich erinnern an die wahren Werte des Abendlandes

Statue des Jean-François Lefèbvre, Chevalier de la Barre, am Montmartre (Foto: Wikipedia)
Statue des Jean-François Lefèbvre, Chevalier de la Barre, am Montmartre (Foto: Wikipedia)

Der Islam bedroht den europäischen Laizismus


Während sich Frankreichs Rechte mit der deutschen Pegida verbrüdern, erinnern im Mutterland der Säkularisierung besorgte Aktivisten an die wahren Werte des Abendlandes. Im "Café de la Laicité".


Weil er angeblich christliche Symbole verspottet hatte, wurde der Ange-klagte zum Abschneiden der Zunge, zum Abschlagen der rechten Hand, zur Enthauptung und anschließenden Verbrennung seines Körpers verurteilt. Es geschah zur hohen Zeit der Aufklärung, gerade waren die Bände 8 bis 17 der Enzyklopädie von Diderot und d'Alembert erschienen. Der Chevalier de la Barre, der am 1. Juli 1766 gefoltert und hingerichtet wurde, war der letzte Franzose, den ein Gericht wegen Blasphemie zum Tode verurteilte.


Link zum Artikel in 'Die Welt'

Kommentar schreiben

Kommentare: 0