Aktuell

 

Clogging-Easy

Samstag, 04.11.2017

10:00-12:00 Uhr

Vienna Rehearsal Studio

Geusaugasse 2

1030 Wien

Aktualisiert

 

Funny Hearts

20.10.2017

 

VHS Favoriten

18.10.2017

 

VHS Meidling

19.10.2017

Niederösterreichs Bauern

Fake-Shops, Handy-Abzocke, Kleinanzeigen-Betrug etc.

Newsletter 'Watchlist Internet'

 

Fake-Shops

 

1.

www.gamma24.de

ist ein Fake-Shop! (16.03.2015)

Bei dem Online-Shop www.gamma24.de, der beispielsweise Smartphones zu sehr günstigen Preisen anbietet, handelt es sich um einen Fake-Shop: Der Kaufpreis soll per Vorauskasse überwiesen werden, die bestellte Ware wird jedoch niemals versandt und das überwiesene Geld ist verloren.

Link zur News

 

2.

Warnung vor www.podolo24.de

(10.03.2015)

Bei dem Online-Shop www.podolo24.de, der verschiedene Waren, wie beispielsweise Spielekonsolen, zu günstigen Preisen anbietet, handelt es sich um einen Fake-Shop: Der Kaufpreis soll per Vorauskasse überwiesen werden, die bestellte Ware wird jedoch nie versandt und das überwiesene Geld ist weg.

Link zur News

 

 

Handy-Abzocke

 

3.

www.handyortungsofort.net 

führt zu kostenpflichtigen SMS (11.03.2015)

Die Website handyortungsofort.net verspricht, jedes Handy orten zu können. Dafür muss die eigene Rufnummer bekannt gegeben und weiteren Aufforderungen Folge geleistet werden. Am Ende fallen nach aussen hin nicht kommunizierte Kosten an. Die versprochene Leistung wird nicht erbracht.

Link zur News

 

 

Kleinanzeigen-Betrug

 

4.

Fallbeispiel: Betrug mit dem günstigen PKW

(17.03.2015)

Im Internet finden sich günstige Automobile. Wer sich für diese interessiert, erfährt, dass die Verkäufer/innen im Ausland sind. Um das Auto zu erhalten, soll über Zahlungsdiensteanbieter eine Kaution entrichtet werden. Wer dem nachkommt, erleidet einen finanziellen Verlust.

Link zur News

 

 

Phishing

 

5.

Gefälschte Apple-Benachrichtigungen im Umlauf

(18.03.2015)

Internet-Nutzer/innen erhalten E-Mails, in denen behauptet wird, dass sie im Apple Store ein Album gekauft hätten. Um diesen Auftrag zu stornieren, soll eine externe Website aufgerufen werden. Sie fragt persönliche Daten ab. Achtung, dabei handelt es sich um einen Phishing-Versuch!

Link zur News

 

 

Scamming

 

6.

Betrugsversuch mit gefälschtem Microsoft-Gewinnspiel

(20.03.2015)

Internet-Nutzer/innen erhalten E-Mails, in denen behauptet wird, dass sie bei einem Microsoft-Gewinnspiel gewonnen hätten. Um die Geldzusage zu erhalten, sollen persönliche Daten bekannt gegeben und Vorschusszahlungen geleistet werden. Es handelt sich um einen Betrugsversuch.

Link zur News

Kommentar schreiben

Kommentare: 0