Aktuell

 

Clogging-Easy

Samstag, 09.09.2017

12:00-14:00 Uhr

Vienna Rehearsal Studio

Geusaugasse 2

1030 Wien

Aktualisiert

 

VHS Favoriten

17.08.2017

 

VHS Meidling

18.07.2017

Der Römersteinbruch von Sievering

Weihealtar für Mithras. Wien 19, Sieveringer Straße 132, 1896. Aus einem unbekannten Mithräum auf dem Territorium Vindobonas, 2.-3. Jahrhundert, gestiftet vom Legionssoldaten Ulpius Secundus, X. Legion. (Foto: Wikipedia)
Weihealtar für Mithras. Wien 19, Sieveringer Straße 132, 1896. Aus einem unbekannten Mithräum auf dem Territorium Vindobonas, 2.-3. Jahrhundert, gestiftet vom Legionssoldaten Ulpius Secundus, X. Legion. (Foto: Wikipedia)

In Sievering befand sich zur Römerzeit ein großer Steinbruch, dessen Steine für das Militärlager Vindobona verwendet wurden. Mit Sicherheit bestand dort auch eine größere Arbeitersiedlung. 1897 wurde in der Sieveringer Straße 132 auch ein Mithräum freigelegt, das von der 10. Römischen Legion aufgestellt worden war. Heute befindet sich der Altar im Historischen Museum der Stadt Wien. Text: Wikipedia

Der Römersteinbruch von Sievering östlich des Gspöttgrabens
Der Römersteinbruch von Sievering östlich des Gspöttgrabens
Der Römersteinbruch von Sievering östlich des Gspöttgrabens (Satellit-Scan: Google Maps)
Der Römersteinbruch von Sievering östlich des Gspöttgrabens (Satellit-Scan: Google Maps)

Wikimapia:

Sehr schöner Steinbruch, mit Möglichkeit des illegalen Grillens, Feste machen, etc.


Mein Kommentar:

Das Betreten des obigen Geländes ist verboten.

Der Römersteinbruch von Sievering westlich des Gspöttgrabens
Der Römersteinbruch von Sievering westlich des Gspöttgrabens
Der Römersteinbruch von Sievering westlich des Gspöttgrabens (Satellit-Scan: Google Maps)
Der Römersteinbruch von Sievering westlich des Gspöttgrabens (Satellit-Scan: Google Maps)

Doch war den Römern das Sieveringer Tal bereits wohl bekannt und die Steinbrüche wurden zur Gewinnung von Bausteinen benützt, wie Funde in Sievering und römische Mauerreste beweisen, die man bei Grabungen in der Inneren Stadt aufgedeckt hat und die aus Sieveringer Sandstein erbaut sind.

Quelle: Döblinger Heimatkunde

KRÄUTERSEMINAR - FRÜHLINGSKRAFT ganztägig. Samstag, 11. April 2015, 11.00 Uhr - 18.00 Uhr Sievering, 1190 Wien. Programm: Klick aufs Bild
KRÄUTERSEMINAR - FRÜHLINGSKRAFT ganztägig. Samstag, 11. April 2015, 11.00 Uhr - 18.00 Uhr Sievering, 1190 Wien. Programm: Klick aufs Bild

Kommentar schreiben

Kommentare: 0